Sabine
Müller

Dipl.
Shiatsu
Praktikerin

  • Heilmasseurin
  • Gewerbliche Masseurin
  • Dipl. Trainerin der „Fünf Tibeter“
 

Sabine
Müller

Begonnen habe ich meine therapeutische Laufbahn 2003 mit der Ausbildung zur Dipl. Gesundheitstrainerin.

Es folgten Spezialisierungen im Bereich Personal Fitness Coaching und die Fortbildung zur Dipl. Trainerin der „Fünf Tibeter“. 2008 Abschluss zur Dipl. Shiatsupraktikerin.

Seit 2014 bin ich als freiberufliche Heilmasseurin und gewerbliche Masseurin tätig. Ich lebe in Graz und bin Mutter von zwei Kindern.

Shiatsu

Grundlagen

Shiatsu hat seine Wurzeln in Japan und ist eine Massagetechnik, die westliche und östliche Gesundheitskonzepte miteinander vereint. Wörtlich übersetzt heißt es "Daumendruck". Die Grundlagen für die Behandlung beruhen auf der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der fünf Elementenlehre.

Basierend auf dem Wissen, dass Körper, Seele und Geist eine untrennbare Einheit sind, entstand über die Jahrzehnte der Weiterentwicklung, ein System der ganzheitlichen manuellen Körperarbeit. Im Shiatsu wird mit den sogenannten Meridianen gearbeitet, die wie Energieleitbahnen durch unseren Körper fließen. Auf ihnen sind die klassischen Akupunkturpunkte zu finden. Sie stehen in direkter Verbindung mit den Organen und unserer gesamten Lebensenergie.

Wenn die Energie kraftvoll und ausgeglichen durch unseren Körper fließen kann, fühlen wir uns gesund, lebendig und voller Tatendrang. Wir haben das Potential uns sowohl körperliche als auch geistig weiter zu entwickeln und zu wachsen.

Wie wirkt Shiatsu?

Stress im Alltag und negative Umwelteinflüsse wirken sich ungünstig auf unsere Gesundheit aus. Wir empfinden dies als körperliches Unwohlsein, Müdigkeit und psychische Disharmonie.

Durch die Anwendung von Akupressur und einer Vielzahl wohltuender Entspannungstechniken wird die Behandlung gezielt auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt.

Die achtsamen Berührungen bewirken eine tiefe Regeneration und ein Loslassen von allgegenwärtigen Anforderungen des Lebens an uns. Shiatsu wirkt regulierend auf den Körper und stärkt, regelmäßig angewandt, das Immunsystem und dient somit dem Erhalt und Förderung der Gesundheit. In einer harmonischen Atmosphäre erfahren Sie eine neue Qualität der Leichtigkeit und bekommen die Möglichkeit auch eventuelle innere Konflikte zu bewältigen.

Wobei hilft Shiatsu?

  • Muskuläre Verspannungen
  • Psychische und körperliche
 Überlastung
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Burnoutprävention
  • Tinnitus
  • Allgemeine Müdigkeitserscheinungen
  • Beschwerden des gesamten
 Bewegungsapparates
  • Dysfunktion der inneren Organe
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Zyklusprobleme und Menopause

Lassen Sie Alltag und Stress los…

…und erleben sie Entspannung und tiefe Regeneration

Heilmassage

Heilmassage

Haben Sie konkrete Probleme oder Schmerzen, ist die Heilmassage mit ihrer Vielfalt an wirkungsvollen Techniken das Mittel der Wahl.

Abgestimmt auf Ihr Krankheitsbild wird eine wohltuende, entspannende und zugleich heilsame Behandlung zusammengestellt. Lassen Sie sich in erfahrene Hände fallen und erleben sie tiefe Regeneration und Linderung ihrer Beschwerden.

Anwendungsgebiete der Heilmassage:

  • Orthopädische Erkrankungen
  • Neurologische Probleme
  • Allgemeine Stoffwechselerkrankungen
  • Funktionelle und chronische Störung der inneren Organe
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Ödeme

Kinesiotape wirkt stabilisierend und entlastend

Akupunktmassage bringt den Körper ins Gleichgewicht

Lymphdrainage

Was ist Lymphdrainage?

Unser Lymphsystem übernimmt wichtige Aufgaben im Körper, wie den Abtransport von überschüssiger Gewebsflüssigkeit (Lymphe), die Ernährung (Stoffwechsel) des Bindegewebes, Immunabwehr uvm. Ist dieses sensible System gestört, kann die Flüssigkeit nicht ausreichend abtransportiert werden. Es kommt zu einer abnormen Lymphansammlung im Gewebe und zur Bildung eines Ödems.

Ödeme sind bei vielen Erkrankungen und Operationen lästige Begleiterscheinungen, die unbehandelt zu ernsthaften Komplikationen führen können. Der Schweregrad kann von leichten Schwellungen bis hin zu stark ausgeprägten Lymphödemen mit heftigen Spannungsschmerzen reichen. Durch die daraus resultierende verminderte Immunabwehr können im schlimmsten Fall offenen Stellen an den Beinen, sowie akute Infektionen entstehen, die sich nur mehr schwer in den Griff bekommen lassen.

Bei starken Ödemen, kann nur durch die Kombination mit einer professionellen Bandagierung (Entstauungsphase) und einem maßgefertigten Kompressionsstrumpf (Erhaltungsphase), ein großes Maß an Lebensqualität zurückerlangt werden.

Indikationen für eine Lymphdrainage:

Die Lymphdrainage ist eine sehr sanfte aber höchst effektive Technik zur Ödembehandlung. Sie wirkt schmerzlindernd, entstauend und beruhigend auf das vegetative (autonome) Nervensystem. Dank ihrer Effizienz ist sie auch für viele andere Beschwerdebilder eine unverzichtbare Technik der Heilmassage.

  • Ödeme nach Lymphknotenentfernung
  • Schwellungen nach Operationen
  • Veneninsuffizienz (Schwäche)
  • Verstauchungen, Prellungen, Hämatome
  • Chronische Sinusitis
  • Migräne
  • Obstipation
  • Rheumatischer Formenkreis

Lymphdrainage

Bandagierung

Mein Angebot

  • Shiatsu
  • Heilmassage
  • Narbenentstörung
  • Akupunktmassage
  • Muskelrelaxation nach Jacobson
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Bandagierung bei Ödemen
  • Kinesiotape
  • Fußzonenmassage
  • Aromaölbehandlung
  • Kräuterstempelmassage
  • Hot-Cold-Stonemassage


Shiatsu wird auf einer speziellen Matte am Boden ausgeübt, wobei Sie bewegungsfreundliche Baumwollkleidung tragen sollten. Die Behandlung wird passiv ausgeführt, d.h. sie erfordert keinerlei Kraftaufwand von Ihnen und ist somit für alle Altersgruppen geeignet.

So finden Sie mich

Kontakt

St. Peter Hauptstraße 63 | 8042 Graz | +43 664 39 36 001
shiatsu@sabine-mueller.at